Schwingende Astrologie

Jedes Tierkreiszeichen besitzt signifikante Merkmale, die es von anderen unterscheidet und somit einzigartig macht.

Die Zugehörigkeit zu einem der vier Elemente Feuer, Erde, Luft oder Wasser sorgt für eine fundamentale Grundschwingung, auf und in welcher sich diese Merkmale entfalten.

Wenn es Schwingungen gibt, die uns schaden, dann gibt es auch solche, die uns gut tun und zu unserem Wohlbefinden beitragen. Nichts anderes besagt das Gesetz der Polarität.

Bitte besuchen Sie hierzu die Websites von und mit Thomas Künne zur heilsamen Kraft der Planetenschwingungen:

  1. www.schwingung-als-weg.de
  2. www.stimmgabeltherapie.de
  3. www.schwingung-des-lebens.de
  4. www.der-kosmische-mensch.de

Tauchen Sie ein in die Welt dieser Schwingungen durch (geführte) Meditation oder auch durch musikalische Komposition und Umsetzung von und mit Thomas Künne.

CD's zur Schwingenden Astrologie

Die CD's erhalten Sie im Shop.

DIE SCHWINGUNG DER ARCHETYPEN

Buch - Die Schwingung der ArchetypenDie Resonanz der Planetentöne in Astrologie, Mythologie und Klangarbeit

Die Harmonie der Sphären beschäftigt die Menschen schon seit Pythagoras, Kepler zeigt in seiner Weltharmonik, dass die kosmische Harmonie Zahlenverhältnisse aufweist, die er musikalischen Harmonielehre entsprechen.

Es war Hans Cousto, der das Gesetz der kosmischen Oktave in den 80er Jahren wieder populär machte. Aus der Umlaufzeit der Planeten errechnete er eine Frequenz und oktavierte diese in den hörbaren Bereich. Um diese Planetentöne geht es in dem vorliegenden Buch. Er beschreibt die Prinzipien der Planeten und die Merkmale ihre Schwingung und deren körperliche Zuordnung.

Die Resonanz auf die der planetaren Archetypen aktiviert den inneren Heiler und die Selbstheilungskräfte.

weitere Infos und Bestellung im SHOP des Chiron Verlages

HEILEN MIT KOSMISCHEN KLÄNGEN

CD - Heilen mit Kosmischen KlängenMeditation mit Planetentönen

Wie oben, so unten: Nutzen Sie die Kraft der oktavierten Planetentöne für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

In der von Thomas Künne geführten Meditation bringen Sie die archetypischen Planetenfrequenzen des Makrokosmos Universum in Resonanz mit dem Mikrokosmos Ihres Körpers. Die gemeinsame Meditationsreise beginnt mit Mutter Erde und führt zu den zehn Planeten Sonne, Merkur, Venus, Mars, Mond, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto.

Im zweiten Teil der CD werden die reinen Einzelfrequenzen der Planetentöne für eine gezielte Klangtherapie – für den privaten wie auch den therapeutischen Einsatz – zur Verfügung gestellt.

Die wahrgenommenen Planetentöne wirken wie ein Souffleur auf „verstimmte“ Körperbereiche und helfen Ihnen dabei, zu innerer Harmonie und gesundheitlichem Wohlbefinden zurückzufinden.

weitere Infos und Bestellung im SHOP des Mankau Verlages

DIE SCHWINGUNG DER ARCHETYPEN - ARCHETYPISCH 2

CD - Die Schwingung der ArchetypenLaut Carl Gustav Jung verkörpern die ARCHETYPEN das gesamte kollektive Unbewusste der Menschheit. Sie tragen die Namen der Planeten unseres Sonnensystems und bilden die Grundbausteine allen Lebens.

Die musikalische Interpretation dieser Archetypen durch Thomas Künne führt in Resonanz mit deren gesamtem Spektrum, von einer eher unerlösten bis hin zur erlösten Bewusstseinsstufe. Dabei macht es Sinn, die eigenen inneren Bilder, Gefühle und Assoziationen bewusst zu erkennen und wahrzunehmen. So kann die eigene Resonanz auf die Archetypen zu einer bewussten Erkenntnisreise auf dem Weg in die eigene Mitte werden.

Ebene I = Stufen 1 und 2:
Im dunklen Keller der tiefen Bewusst-losigkeit

Ebene II = Stufen 3 und 4:
Vom Schatten ins Licht: Im Geburtskanal der Bewusst-werdung

Ebene III = ab Stufe 5:
Bewusstes Wachstum durch Integration der Schattenanteile

DIE ZWÖLF KLANGBILDER DES TIERKREISES - ARCHETYPISCH 1

CD - Die zwölf Klangbilder des TierkreisesFür die orientalischen Weisen, die indischen Yogis, ist das gesamte Universum, welches mit unseren Sinnen sichtbar, fühlbar, hörbar und riechbar ist, lediglich ein Traum des Schöpfers.

Dagegen ist eine Tatsache für sie unumstößlich: Alles ist Schwingung. Im Kybalion, dem Klassiker der Sieben Gesetze des Lebens von Hermes Trismegistos, lesen wir: „Nichts ruht; alles bewegt sich; alles schwingt.“

Jeder Ton, wie auch jede Farbe, Jahreszeit oder Sternzeichen hat eine prägende Qualität bzw. Schwingung. Mit dieser gehen wir ein Leben lang in Resonanz, wir schwingen mit.

Es gilt das hermetische Gesetz: „Wie oben, so unten - wie innen, so außen.“
Oder frei übersetzt im astrologischen Sinne: „Was oben schwingt, schwingt unten mit.“

Jedes der zwölf Sternzeichen ist einem der vier Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft zugeordnet.

Die Feuerzeichen: Widder/Mars, Sonne/Löwe und Schütze/Jupiter
Die Erdzeichen: Stier/Venus, Jungfrau/Merkur und Steinbock/Sturn
Die Luftzeichen: Zwilling/Merkur, Waage/Venus und Wassermann/Uranus
Die Wasserzeichen: Krebs/Mond, Skorpion/Pluto und Fische/Neptun

Beim Anhören der CD gehen wir augenblicklich in Resonanz mit allen zwölf Sternzeichen, denn deren Signaturen in Form der Urprinzipien (Archetypen) sind immer in uns präsent, die einen bewusst, die anderen eher unbewusst.

So kann diese CD beim Aufspüren unserer eher unbewussten und verdrängten Anteile ein ästhetischer Wegbegleiter auf dem Weg zu unserer Mitte in Harmonie und Balance sein. Es gilt:

„Alles ist in allem und alles ist in mir“.

POLARITÄT DES LEBENS

CD - Polarität des LebensLassen Sie Ihre Seele baumeln bei einer musikalisch-meditativen Reise in die vier Elemente. Hier verbinden sich „Gesänge“ der Natur (Delphine, Wale, Vögel , Meeresrauschen etc.) harmonisch mit den Kompostionen und Seelenmelodien von Thomas Künne.

1. Wasser – Luft; 19:59
Der Wassermann als Symbol des Sternzeichens und unseres Zeitalters: die Elemente Wasser (das Seelenelement / Yin) und Luft (das geistige Element / Yang) verbinden sich, es ist die Auflösung der Ich-Bezogenheit durch die Erweiterung, es ist die Vereinigung von menschlicher und kosmischer Energie.

2. Erde – Feuer; 20:01
Die archaisch weibliche Mutter Erde bildet mit ihrer feuchtwarmen und fruchtbaren Existenz den Nährboden für die männliche Feuerkraft, die sich im Raum behaupten, Neuland erobern und neue Impulse setzen muss.

3. Wasser – Luft – Erde – Feuer; 22:54
Die vier Elemente verbinden sich miteinander und feiern das Fest der Polarität und der Einheit, indem sie sich gegenseitig spiegeln und integrieren.